Herzlich WillkommenLogin
Menü schließen N
Viscoschaummatratzen 

Viscoschaummatratze kaufen – ein schöner Traum auf Schaum

Ursprünglich wurde Viscoschaum in den 1970er Jahren von der NASA für die Sitze in den Raumfahrzeugen entwickelt, um den enormen Druck während eines Startes auszugleichen.


Diesen auf Wärme reagierenden Schaum finden Sie heutzutage auch in Matratzen. Wenn Sie eine Viscoschaummatratze kaufen, wird sich Ihnen schnell erklären, warum das Material auch „Gedächtnisschaum“ genannt wird: Wenn Sie nur kurz auf den Schaum drücken, entsteht ein Abdruck, der sich erst ein paar Sekunden später wieder verflüchtigt.

Viscoschaummatratzen zeichnen sich durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit, Punktelastizität und Druckentlastung aus. Sie passen sich formgenau an Ihren Körper an und geben nur an den Stellen nach, an denen dieser aufliegt. Dadurch sinkt Ihr Körper leicht in das Material ein und wird optimal gestützt. Das führt zu einem hohen Liegekomfort und einem fast schwerelosen Liegegefühl. Wenn Sie eine Viscoschaummatratze kaufen, werden Sie außerdem feststellen, dass die Matratze weicher und einsinkbarer wird, je wärmer es ist.

Für wen ist eine Viscoschaummatratze geeignet?

Weil Viscoschaum das Körpergewicht gleichmäßig verteilt und sehr anpassungsfähig ist, eignet sich diese Matratzenart besonders für Personen mit Rückenschmerzen, Verspannungen oder Durchblutungsstörungen. Für Seiten- und Rückenschläfer bietet sie sich an; Bauchschläfer sollten sie nicht nutzen. Denn hier besteht das Risiko, dass Sie zu tief einsinken und so die Körpermitte durchhängt. Viscoschaummatratzen kaufen können auch Allergiker und Asthmatiker. Denn diese Matratzen bieten für Hausstaubmilben keinen Nährboden.



Beratung und Test

Wenn Sie eine Viscoschaummatratze kaufen wollen, sollten Sie unter anderem auf Folgendes achten:


  • das Raumgewicht,
  • die Höhe des stützendes Schaumkerns,
  • die Matratzenhöhe.
Das Raumgewicht stellt ein ausschlaggebendes Kriterium für die Qualität von Schaummatratzen dar. Je höher es ist, desto tragfähiger, elastischer und haltbarer ist die Matratze. Bei Viscoschaum sollte das Raumgewicht zwischen 45 und 55 liegen. Meist wird in dieser Matratzensorte die Viscoschaumauflage mit einem stützenden Kaltschaumkern kombiniert. Dessen Raumgewicht sollte ebenfalls im Bereich 45 bis 55 liegen. Je höher dabei die Visco-Schicht ist, desto weicher werden Sie liegen – testen Sie einfach aus, welches Liegegefühl für Sie optimal ist und lassen Sie sich professionell beraten. Wenn Sie eine Viscoschaummatratze kaufen, sollten Sie nicht zuletzt auf die Höhe des stützenden Schaumkerns achten. Während die Viscoschaumschicht zum Einsinken dient, sorgt die darunter liegende Schaumschicht für eine ausreichende Stützwirkung und Polsterung. Dieser Kern sollte mindestens 10 cm hoch sein, während die gesamte Matratzenhöhe zwischen 20 und 24 cm liegen sollte.

Matratzen Concord GmbH | Horbeller Str. 11 | D-50858 Köln, Deutschland