Herzlich WillkommenLogin
Menü schließen N
Komfortschaummatratzen 
Filter
Weitere Filter einblenden

Komfortschaummatratze kaufen – komfortabler Verkaufsschlager

Komfortschaummatratzen bestehen aus Polyurethan, welches in einem besonderen Herstellungsverfahren zum Komfortschaum umgewandelt wird. Dabei wird es erst aufgeschäumt und dann – im Gegensatz zur Kaltschaummatratze – durch hohe Temperaturen ausgehärtet. Das Material gewinnt durch diesen Prozess eine offenporige und atmungsaktive Struktur.



Für wen ist eine Komfortschaummatratze geeignet?

Komfortschaummatratzen eignen sich grundsätzlich für alle Schlaftypen und passen auf jedes Bett und jeden Lattenrost. Besonders für Personen mit leichtem bis mittlerem Gewicht, aber teilweise auch für Personen mit hohem Gewicht, können sie empfohlen werden. Bei einem sehr hohen Gewicht könnte es hingegen passieren, dass der Schaum dauerhaft durchdrückt.


Wenn Sie eher unruhig schlafen und eine Komfortschaummatratze kaufen, können Sie von ihrer hohen Rückstellkraft profitieren: Nach einer Belastung begibt sich diese Schlafunterlage schnell wieder in ihre Ausgangsform zurück. So liegt Ihr Körper beim Schlafen nicht durch und Ihre Wirbelsäule wird nicht zusätzlich belastet – Rückenschmerzen werden dadurch vermieden.


VorteileNachteile
Eine Komfortschaummatratze kann durch die offenporige Struktur atmen und Feuchtigkeit schnell abführen.Sie müssen Ihre Komfortschaummatratze regelmäßig wenden.
Wenn die Schlafunterlage regelmäßig – alle zwei bis drei Monate – gewendet wird, ist sie außerdem lange haltbar.Aufgrund der offenporigen Struktur speichert die Schlafunterlage etwas weniger Wärme.
Der Komfortschaum kann während der Herstellung in verschiedene Zonen unterteilt werden, welche variabel federn. Somit kann die Matratze auch Personen mit Rückenschmerzen einen festen Halt bieten. 
Die Schlafunterlage besitzt eine hohe Rückstellkraft und findet nach einer Belastung schnell wieder in ihre ursprüngliche Form zurück. 
Weiterhin ist sie sehr leicht, geräuschlos und preisgünstig. 

Beratung und Test

Wenn Sie eine Komfortschaummatratze kaufen, sollten Sie auf Folgendes achten:


  • das Raumgewicht,
  • die Anzahl der Zonen,
  • die Höhe des Matratzenkerns,
  • die Matratzenhöhe,
  • den Härtegrad.
Das wichtigste Qualitätsmerkmal für eine Komfortschaummatratze ist das Raumgewicht – je höher dieses ist, desto besser sieht es mit der Elastizität und der Langlebigkeit der Schlafunterlage aus. Besonders Personen mit Nacken- oder Rückenschmerzen sollten darauf achten, dass die die Schlafunterlage mindestens fünf Zonen besitzt. 

Wenn Sie eine Komfortschaummatratze kaufen, sind außerdem die Höhe des Matratzenkerns und der Matratze selbst wichtige Kriterien – denn mehr Höhe bedeutet auch mehr Polsterung und Komfort. Für die Wahl des Härtegrads sind die persönlichen Präferenzen und verschiedene Faktoren wie zum Beispiel das eigene Gewicht entscheidend. Um die Matratze zu finden, auf welcher Sie ein komfortables Liegegefühl haben, sollten Sie verschiedene Modelle ausprobieren und unbedingt einmal auf ihnen probeliegen. 

Nennen Sie Ihrem Ansprechpartner Ihre individuellen Wünsche und lassen Sie sich professionell beraten.

Matratzen Concord GmbH | Horbeller Str. 11 | D-50858 Köln, Deutschland