Herzlich WillkommenLogin
Menü schließen N
Der richtige Rahmen...
...sorgt für eine längere Lebensdauer Ihrer Matratze.
...sorgt für Ihr gesundes und ergonomisch richtiges Liegen.

Durch den Einsatz hoch flexibler Leisten oder Kunststoff-Federungselemente sorgt der Rahmen für eine stabile Unterfederung der Matratze und den wichtigen Gegendruck zum Körpergewicht. Matratze und Unterfederung bilden ein aufeinander abgestimmtes Schlafsystem. Eine geeignete Unterfederung verstärkt die Anpassungsfähigkeit Ihrer Matratze an Ihrem Körper. Das ist wichtig für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Federholzleisten bieten den stützenden Gegendruck. Ihre Matratze wird von oben und unten gleichmäßig belastet. Der Bezug wird geschont und die Matratze bleibt in Form. Ihre Garantie gilt über den vollen Zeitraum - bei manchen Modellen bis zu 10 Jahre.
Die richtige Einstellung
Um den Lattenrahmen perfekt nutzen zu können und damit er Ihre Schlafgewohnheiten unterstützt, wird er für jede Schlafposition unterschiedlich eingestellt
Seitenschläfer brauchen eine softe Schulter, um eine hohe Druckentlastung zu erreichen. Der oberste Häretgradregler wird eine handbreit nach innen gestellt. Die folgenden zwei Regler unterhalb schieben Sie ganz nach außen und die restlichen weich zu einer Spitze nach innen. 
Für den Rückenschläfer wählt man dieselbe Positionseinstellung wie bei einem Seitenschläfer. 
Bauchschläfer benötigen eine Mittelzonen-Unterstützung, so dass Sie den oberen Regler ebenfalls eine handbreit nach innen stellen, um einen sanften Übergang zu haben. Die restlichen Regler stellen Sie komplett nach außen, um die größtmögliche Stabilität in diesem Bereich zu gewährleisten.

Eine persönliche Erklärung finden Sie im Video oder kommen Sie gerne in eine unserer Filialen in Ihrer Nähe.

Hinweis zum Video: Nicht jeder Lattenrahmen haben 6 Härtegradregulierungen. Im Video wird ein Beispiel genannt.
Matratzen Concord GmbH | Horbeller Str. 11 | D-50858 Köln, Deutschland