Herzlich WillkommenLogin
Menü schließen N

Taschenfederkernmatratzen 

Filter
Weitere Filter einblenden
Seite
  • 1

Taschenfederkernmatratze kaufen – ruhiges Schlafen mit hohem Liegekomfort

Die Taschenfederkernmatratze gehört zur Familie der Federkernmatratzen. Sie besteht aus Stofftaschen aus Baumwolle oder einem Baumwoll-Mischgewebe, welche die Stahlfedern umgeben, dem Taschenfederkern, einer Schaumstoffpolsterung und einem Matratzenbezug.


Wenn Sie eine Taschenfederkernmatratze kaufen und sich nachts viel bewegen oder einen leichten Schlaf haben, werden Sie von einem besonderen Vorteil profitieren. Die Stofftaschen – durch die sich Taschenfederkernmatratzen von „normalen“ Federkernmatratzen unterscheiden – dämpfen Geräusche, die durch Bewegungen und das Reiben von Metall entstehen.

Der Taschenfederkern besteht aus spiralförmigen Stahlfedern, die jeweils in eine Stofftasche eingenäht sind. So wird insgesamt eine höhere Punktelastizität garantiert und der Körper sinkt nur dort ein, wo er auch aufliegt, und wird entlastet. Durch den Taschenfederkern werden außerdem eine sehr hohe Stabilität sowie eine sehr gute Belüftung garantiert.

Insgesamt besitzen diese Schlafunterlagen also die wichtigsten Eigenschaften, die eine Matratze aufweisen muss, und sind in Relation dazu meist noch relativ günstig. Taschenfederkernmatratzen bringen durch die Stahlfedern außerdem eine hohe Stabilität mit und kommen mit „einfachen“ Lattenrosten aus.

Für wen ist eine Taschenfederkernmatratze geeignet?

Taschenfederkernmatratzen eignen sich grundsätzlich für jedes Körpergewicht und alle Schlafpositionen – für Bauch-, Rücken- sowie Seitenschläfer –, weil sie sich der individuellen Körperform optimal anpassen können. Auch Personen, die nachts stark schwitzen, und Menschen, die unter Rückenproblemen leiden, sollten erwägen, eine Taschenfederkernmatratze zu kaufen. Wenn die Schlafunterlage einen waschbaren Bezug enthält, ist sie ebenfalls für Kinder und Allergiker geeignet.


Nicht so empfehlenswert sind Taschenfederkernmatratzen für Menschen, die nachts schnell frieren oder sehr weich schlafen wollen.

VorteileNachteile
Taschenfederkernmatratzen stellen eine gute Stütze für den Körper dar. Durch die in Stofftaschen eingenähten Stahlfedern verhindern sie das Einsinken schwererer Körperpartien wie zum Beispiel der Schultern und des Beckens.Bei minderwertigen Stahlfedern können sich Kuhlen bilden.
Sie sind außerdem atmungsaktive sowie sehr hochwertige und langlebige Matratzen.Wenn Taschenfederkernmatratzen keinen Bezug mit einem Reißverschluss besitzen und daher nicht gewaschen werden können, ist das hygienisch bedenklich.
Je nach Zahl und Stärke der vorhandenen Stahlfedern kann sich die Matratze außerdem an die einzelnen Körperpartien anpassen und den Liegekomfort erhöhen.Außerdem besitzen diese Schlafunterlagen durch die Stahlfedern ein hohes Gewicht. 

Beratung und Test

Wenn Sie eine Taschenfederkernmatratze kaufen wollen, sollten Sie unter anderem auf Folgendes achten:

  • den Härtegrad, 
  • die Höhe, 
  • die Stauchhärte, 
  • das Raumgewicht, 
  • einen waschbaren Bezug, 
  • die Anzahl der Liegezonen,
  • sowie die Anzahl der Federn. 

Bei einer Taschenfederkernmatratze sollte die Höhe mindestens 16 cm betragen und die Stauchhärte sehr hoch sein. Die Matratze sollte zudem mindestens ein Raumgewicht von 35 vorweisen und einen waschbaren Bezug besitzen. Außerdem sollten Sie auf die Anzahl der Liegezonen achten – je mehr Liegezonen eine Taschenfederkernmatratze hat, umso besser wird Ihre Wirbelsäule gestützt.

Wenn Sie eine Taschenfederkernmatratze kaufen, ist außerdem die Federanzahl im Inneren der Matratze sehr wichtig. Es gilt: Je mehr Federn die Schlafunterlage aufweist, desto höher ist der Liegekomfort. Normalerweise befinden sich ca. 1.000 Stahlfedern in einer Taschenfederkernmatratze. Es gibt aber auch Schlafunterlagen mit 2.000 Stahlfedern. Achten Sie beim Kauf daher auf ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn je größer die Anzahl an Federn ist, desto teurer ist die Matratze. 

Probieren Sie einfach verschiedene Modelle aus und lassen Sie sich professionell beraten, welche Matratze am besten zu Ihnen passt.