Herzlich WillkommenLogin
Menü schließen N

Gelmatratzen 

Filter
Weitere Filter einblenden
Seite
  • 1

Gelmatratze kaufen – hoher Schlafkomfort durch Anschmiegen

Gelmatratzen werden immer beliebter und sind mittlerweile weit verbreitet – das ist kein Wunder. Denn diese Schlafunterlagen garantieren einen sehr hohen Schlafkomfort. Sie schmiegen sich ausgezeichnet an den Körper und werden als elastisch und anpassungsfähig, rücken- und gelenkschonend sowie druckentlastend beschrieben. Außerdem sind diese Schlafunterlagen temperaturneutral und langlebig.


Gelmatratzen sind mit einem zähflüssigen, schweren Gel oder einem Gelschaum gefüllt und fühlen sich so ähnlich wie Wasserbetten an. Im direkten Vergleich bieten sie jedoch einige Vorteile, besonders in Bezug auf die Stützkraft und eine ergonomisch korrekte Lagerung. Wenn Sie eine Gelmatratze kaufen, werden Sie ebenfalls davon profitieren, dass das Gel nicht so sehr mit- beziehungsweise nachschwingt wie Wasser. Außerdem ist eine Heizung hier nicht notwendig, wodurch Sie Stromkosten sparen. Besonders nachgefragt sind Matratzen aus aufgeschäumtem Gel – dem Gelschaum. Sie erweisen sich als besonders flexibel und leicht.

Für wen ist eine Gelmatratze geeignet?

Gelmatratzen sind für einen weiten Personenkreis geeignet, weil sich das Gel ideal an die Körperkonturen anpasst und auf Druck nachgibt. Dadurch wird die Wirbelsäule ergonomisch korrekt gestützt und die Muskulatur kann sich entspannen. Wenn der Druck nachlässt, bewegt sich das Material direkt in seinen ursprünglichen Zustand zurück.


Daher eignet sich diese Matratzensorte besonders gut für Menschen, die sich im Schlaf oft bewegen und hin und her wälzen. Auch wenn Sie unter Verspannungen, Gelenkbeschwerden, Rückenschmerzen oder Durchblutungsstörungen leiden, sollten Sie überlegen, sich eine Gelmatratze zu kaufen. Allgemein eignet sich diese Schlafunterlage eher für Personen, die gerne weicher liegen und etwas kühler schlafen. Durch seine offenporige Struktur ist das Material dagegen eine gute Wahl für Personen, die nachts viel schwitzen.

Weil Gelmatratzen resistent gegen Hausstaubmilben sind, bieten sie sich außerdem sehr gut für Allergiker und Asthmatiker an. Rücken- und Seiten-Schläfer können bedenkenlos eine Gelmatratze kaufen, dies gilt jedoch nicht für Bauchschläfer. Denn durch das weiche Einsinken erfahren diese teilweise nicht genügend Stützwirkung.

VorteileNachteile
Gelmatratzen sind gelenk- und muskelschonend. Die Wirbelsäule wird vom festen Schaumunterbau gestützt; die Muskulatur entlastet.Für Bauchschläfer mit hohem Körpergewicht kann es dazu kommen, dass die Gelmatratze eine unzureichende Stützwirkung entfaltet. Hieraus können in der Körpermitte ein oberflächliches Einsinken und ein Durchhängen resultieren.
Sie sorgen für eine ideale Druckentlastung. Dadurch wird das Gewebe besser durchblutet.Gelmatratzen sind nicht mit allen Lattenrosten vereinbar. Sie sollten diese nur mit hochwertigen Lattenrosten kombinieren, die sich durch enge Leistenabstände
Gelmatratzen sind temperaturresistent und in jeder Jahreszeit gleich weich. Sie sind deswegen empfehlenswert für Personen, die gerne kühl schlafen. 
Sie sind langlebig und bieten Ihnen bis zu zehn Jahre lang eine optimale Liegequalität. Sie sollten Ihre Matratze allerdings in regelmäßigen Abständen drehen. 

Beratung und Test

Wenn Sie eine Gelmatratze kaufen, sollten Sie auf Folgendes achten:

  • den passenden Härtegrad, 
  • das Raumgewicht 
  • sowie die Matratzenhöhe – je nach Körpergewicht und individuellen Vorlieben. 
Um die Matratze zu finden, auf welcher Sie ein optimales Liegegefühl haben, sollten Sie verschiedene Modelle ausprobieren und unbedingt einmal auf ihnen probeliegen. Nennen Sie Ihrem Ansprechpartner Ihre individuellen Wünsche und Eigenschaften wie zum Beispiel Allergien, Wärmebedarf sowie Körperstatur und lassen Sie sich professionell beraten.

Matratzen Concord GmbH | Horbeller Str. 11 | D-50858 Köln, Deutschland