Herzlich WillkommenLogin
Menü schließen N

Bettdecke kaufen: Darauf kommt es bei Bettdecken an

Während die Bettdecke im Winter dafür sorgt, dass Sie nachts nicht frieren, geht es im Sommer in erster Linie um ein kuscheliges Gefühl beim zu Bett gehen. Eine Bettdecke muss daher vor allem zwei Funktionen erfüllen: das nächtliche Wohlbefinden sicherstellen und Wärme speichern. Sorgen Sie jetzt mit einer neuen Bettdecke für ein warmes und angenehmes Schlafgefühl.

Filter
Weitere Filter einblenden
Seite
  • 1

Bettdecken als Wärmespeicher

In der Nacht kühlt der menschliche Körper um wenige Grad runter, wodurch Ihr Körper besonders in der Nacht gefährdet ist auszukühlen. Daher ist es wichtig, dass die Bettdecke dafür sorgt, dass Ihre Körpertemperatur aufrechtgehalten wird und Sie nachts nicht frieren. Dabei sollte eine gute Decke dafür sorgen, dass eine Körpertemperatur von 36-37° C besteht. Nur mit der richtigen Füllung und der richtigen Größe ist das möglich.

Die Füllung richtig auswählen

Die Füllung entscheidet, wie wärmend Ihre Bettdecke ist. Einige Füllungen sind daher eher für den Sommer, andere eher für den Winter geeignet. Unsere kleine Übersicht zeigt, welche Füllung zu welcher Jahreszeit eine gute Wahl ist:

• Für den Sommer: Sommersteppbetten
• Für den Winter: Daunendecken
• Für das ganze Jahr: Vier-Jahreszeiten-Decken. Sie bestehen aus zwei Decken, die mittels Druckknöpfen zusammengehalten werden. Dadurch kann die 4-Jahreszeiten-Bettdecke als leichte Sommerdecke, als Übergangsdecke und als wärmende Decke für den Winter genutzt werden.

Feuchtigkeitsregulation Ihrer Bettdecke

Auch Ihre Bettdecke hat einen Einfluss auf Ihr Schlafklima. Eine gute Decke absorbiert Feuchtigkeit in Form von nächtlichem Schweiß, transportiert diese Feuchtigkeit weg vom Körper und sorgt dafür, dass sie verdunstet. Dadurch schwitzen Sie nachts nicht übermäßig und schlafen insgesamt ruhiger. Insbesondere Menschen, die nachts dazu neigen stark zu schwitzen, sollten zu einer leichten und atmungsaktiven Decke greifen. Unsere Schlafexperten empfehlen Ihnen Bettdecken aus Baumwolle.

Die richtige Größe Ihrer Bettdecke finden

Genau wie für Kissen, gibt es auch für Bettdecken Standardmaße. Welche Größe die richtige für Sie ist hängt von Ihren körperlichen Bedürfnissen ab. Eine Übersicht über die gängigen Größen erhalten Sie hier:

• Standardgröße Einzelbett: Bettdecke 135x200 cm
• Standardgröße Einzelbett mit Überlänge: Bettdecke 150x200 cm
• Komfortgröße: Bettdecke 155x200 cm
• Standardgröße Doppelbett: Bettdecke 200x200 cm

Tipp: Beachten Sie, dass das Angebot an Bettwäsche für Bettdecken mit Überlänge bzw. Sondergröße geringer ist, als für die Standardgrößen.

Bettdecke für Allergiker

Als Allergiker sollten Sie darauf achten, dass sich Ihre Bettdecke bei mindestens 60° C (besser 95° C) waschen lässt. Wir empfehlen, dies auch mindestens alle drei Monate zu tun. Mindestens alle zwei Wochen sollten Sie zusätzliche Ihre Bettwäsche wechseln. Auch eine aktive Klimaregulierung durch einen guten Feuchtigkeitstransport ist wichtig. Allergiker sollten bei ihrer Bettdecke darauf achten, dass die Füllung frei von tierischen Materialien (keine Federn) ist.


Allergiker sollten bei all Ihren Bettwaren auf die entsprechenden Eigenschaften achten. Nur wenn Bettdecke und Kissen allergikerfreundlich sind, können allergische Beschwerden gelindert werden. Selbstverständlich führen wir auch eine große Auswahl an Kopfkissen in unserem Shop für Sie. Dort finden Sie auch eine große Auswahl an besonders ergonomischen Nackenkissen zu einem einzigartigen Preis.

Bettdecken pflegen und waschen

Wie Sie Ihre Bettdecke pflegen und waschen hängt vom verwendeten Material ab. Wenn Sie Ihre Bettdecke in Ihrer Waschmaschine waschen oder in die Reinigung geben, achten Sie unbedingt auf das Material und die Pflegehinweise im Etikett. Unsere Schlafexperten haben zusätzlich ein paar Tipps für Sie:

1. Daunendecken: Schütteln und lüften Sie Ihre Daunendecke regelmäßig. Für den Waschvorgang empfehlen wir Ihnen die Decke in die Reinigung zu geben.
2. Bettdecken aus Synthetik: Synthetische Bettdecken können Sie bei 60° C in Ihrer Waschmaschine waschen.
3. Für Allergiker: Allergiker sollten darauf achten, dass die Bettdecke Zuhause gewaschen werden kann. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Allergieauslöser mühelos aus der Decke entfernt werden können.

Matratzen Concord GmbH | Horbeller Str. 11 | D-50858 Köln, Deutschland